0

Berlin5G

Grafik Siemens

Die Überschrift Berlin5G ist kein Tippfehler. Es geht um die nächste Mobilfunkgeneration mit superschnellen Verbindungen. Dazu werden die Weichen in Deutschland in den nächsten Monaten gestellt.

Für den gerade angekündigten Innovations- und Zukunftscampus in Siemensstadt in Berlin ist das neue Netz eine der wichtigsten Basisinfrastrukturen. Siemens möchte schnell ein 5G-Netz. Wenn die Netzbetreiber es nicht bauen, macht es der Konzern selbst. Eine richtige Entscheidung. Der Campus braucht die beste Internetanbindung, die es gibt“, sagte Siemens-Vorstand Cedrik Neike dem Tagesspiegel. Wenn Berlin der Hotspot der Start-Ups bleiben, bzw. ihn weiter ausbauen will, sollte noch ein Schritt weiter gedacht werden und die Siemens-Initiative räumlich ausgedehnt werden. Warum nicht schnell ganz Berlin mit 5G in der Kommunikation ertüchtigen? Berlin als „Sonder-Kommunikationszone“ könnte ähnlich Bedeutung erlangen wie Sonderwirtschaftszonen auf der Welt, zum Beispiel in Asien. Schnelle mobile Netze sind die Grundlage zum Beispiel für autonome Fahrzeuge oder telemedizinische Maßnahmen. Lebensqualität und Standortattraktivität hängen in Zukunft in besonderem Maße von der Verfügbarkeit moderner Kommunikationstechnologien ab. 5G ist mehr als Technik.

Über mich Franz-Reinhard Habbel

Bis Ende 2017 war ich DStGB-Sprecher und Leiter des Innovators Club, halte heute Vorträge und schreibe über Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat durch Digitalisierung, Globalisierung und Urbanisierung.

Besuche auch www.reden.habbel.de
Alle Posts

Franz-Reinhard Habbel

Bis Ende 2017 war ich DStGB-Sprecher und Leiter des Innovators Club, halte heute Vorträge und schreibe über Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat durch Digitalisierung, Globalisierung und Urbanisierung.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.