0

Moderner Staat 2013: E- Book Gläserne Redaktion erschienen

Die Idee kam spontan: Warum nicht auf der Messe MODERNER STAAT 2013 eine gläserne Redaktion einrichten? Messen und Kongresse sind Orte der Kommunikation. Was liegt näher, von solchen temporären Orten Informationen zu transportieren zwar nicht in Form von Vorträgen oder Folien, sondern durch Reportagen, Geschichten und Interviews. Vier Studentinnen und Studenten der Zeppelin Universität Friedrichshafen, Otto-Friedrich Universität Bamberg und der Technischen Universität Darmstadt schreiben in den 48 Stunden des Kongresses MODERNER STAAT 2013 ein E-Book. Herausgekommen sind interessante Berichte über Frauen in Führungspositionen, E-Government in Österreich, einer App mit der man Schlaglöcher stopfen kann oder Bürgerpartizipation, um nur einige zu nennen, die in diesem Buch veröffentlicht werden. Wie man auch das Thema E-Government spannend darstellen kann, zeigt besonders die Geschichte von Florian Gehm über einen Angriff auf das Ratsinformationsnetz der Stadt Köln durch einen Hacker.

Mit der gläsernen Redaktion wollen wir auch ein Zeichen setzen, dass junge Menschen durchaus Spaß an einer beruflichen Tätigkeit im öffentlichen Sektor finden können. Nachhaltigkeit, Transparenz und Engagement, Lust auf Gestaltung und Veränderung sind Attraktoren, die auch Kommunen, Bund und Länder bei der Rekrutierung von Nachwuchskräften stärker in den Vordergrund stellen sollten. Die Modernisierung der öffentlichen Verwaltung ist ein faszinierendes Thema, gerade vor dem Hintergrund der Rollenveränderung von Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Diese drei Akteure müssen in einer immer globaler werdenden Welt neu ausbalanciert und vernetzt werden. Dafür brauchen wir begeisterungsfähige junge Menschen.

Mit diesem E-Book möchten wir Akzente setzen, Reformen mutig anzugehen und Neues zu wagen. Ich danke Nathalie Himbert, Florian Gehm, Jan-Malte Saborowski und Paul Wolter für Ihre Arbeit.

Franz Reinhard Habbel
Deutscher Städte- und Gemeindebund

Franz-Reinhard Habbel

Bis Ende 2017 war ich DStGB-Sprecher und Leiter des Innovators Club, halte heute Vorträge und schreibe über Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat durch Digitalisierung, Globalisierung und Urbanisierung.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.