Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 22.12.2019

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. Schuldenerlass bei Kommunen/Stichwahlabschaffung bei Bürgermeisterwahlen unzulässig) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. 

zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 22. Dezember geht es um einen einmaligen Schuldenerlass bei Kommunen, das Urteil des Verfassungsgerichtshofes NRW in Sachen Stichwahl, das Vermittlungsergebnis zum Klimaschutz, Weihnachten in der Nachbarschaft, Störanfälligkeit von Demokratie, Kinderkrippen in Zürich, IT-Fachkräftemangel, ein ÖPNV-Ticket für Franken, Fachkräftemangel im Gesundheitswesen, das Ende des Besitzes, Innenstadt und Online-Shopping, Smartphones im Straßenverkehr, Berlin.de, den Digitalpakt, KI und Kommunen und Neues aus den Kommunalen Spitzenverbänden.

Kopf der Woche: Dr. Hanna Hinrichs, Leiterin des Stadtlabors Soest

Buch der Woche: Ein Algorithmus hat kein Taktgefühl: Wo künstliche Intelligenz sich irrt, warum uns das betrifft und was wir dagegen tun können“ von Katharina Zweig

Webseite der Woche: Wählerzähler Europawahl 2019

Zahl der Woche: 50 Prozent der 12- bis 19-Jährigen nutzen YouTube zum Lernen (Quelle: Horizont/Rat für Kulturelle Bildung)

Tweet der Woche: Co:Lab

Kommunen und KI: Diese Woche geht es um das Thema Predictive Analytics

 ZMI-DIGITALPAKT

Aktuelle diese Woche:

Digitalpakt: Was die Schulen bekommen

Tablets und W-Lan: Noch kein Geld an Schulen in Thüringen ausgezahlt

Digitalpakt: 95 Wuppertaler Schulen konkurrieren um 20 Millionen Euro

Gymnasium Hochdahl rüstet digital auf

Zu guter Letzt: Passwort „123456“ – ein riskanter Klassiker

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

Buy me a coffeeBuy me a coffee

Über mich Franz-Reinhard Habbel

Bis Ende 2017 war ich DStGB-Sprecher und Leiter des Innovators Club, halte heute Vorträge und schreibe über Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat durch Digitalisierung, Globalisierung und Urbanisierung.

Besuche auch www.reden.habbel.de
Alle Posts

Franz-Reinhard Habbel

Bis Ende 2017 war ich DStGB-Sprecher und Leiter des Innovators Club, halte heute Vorträge und schreibe über Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat durch Digitalisierung, Globalisierung und Urbanisierung.