Digitale Themenkarte in Dresden zeigt Refill Stationen zum Auffüllen von Wasserflaschen

Ausreichend und regelmäßig Trinken ist wichtig ‒ auch unterwegs. Gehen bei einem Ausflug in der Stadt Dresden unerwartet die Getränke aus, kann an verschiedenen Stellen kostenfrei Leitungswasser in die eigene Flasche oder den Mehrwegbecher nachgefüllt werden. Das hilft Abfälle zu vermeiden und Ressourcen zu schonen. Auf der Plattform Refill-Deutschland können Inhaber von Geschäften, Arztpraxen etc. sich zu Nachfüllen-Stationen für kostenloses Wasser erklären und ihre Öffnungszeiten angeben. Nachfrager finden auf der Karte die entsprechenden Orte. Der Service wird in mehreren deutschen Kommunen angeboten.

Die Stadt Dresden hat jetzt eine digitale Themenkarte ins Netz gestellt, um dortige Stationen schnell zu finden.

Franz-Reinhard Habbel

Bis Ende 2017 war ich DStGB-Sprecher und Leiter des Innovators Club, halte heute Vorträge und schreibe über Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat durch Digitalisierung, Globalisierung und Urbanisierung.