0

DIE VERWALTUNGEN MÜSSEN EINDEUTIG BESSER WERDEN

Wie digitale Prozesse den Bürgern das Leben leichter machen könnten. Interview Franz-Reinhard Habbel mit dem Meinungsbarometer.info. „Kein Unternehmen könnte am Markt bestehen, wenn die Kundenzufriedenheit nur bei 50% liegt“, sagt Franz-Reinhard Habbel mit Blick auf die Ergebnisse des aktuellen Digitalisierungsmonitors von forsa im Auftrag der FDP-Bundestagsfraktion. Habbel arbeitete bis 2017 als Sprecher und Beigeordneter beim Deutschen Städte- und Gemeindebund. Heute ist er als Publizist und Autor tätig und Gründer des KOMMUNAL.HUB.

Franz-Reinhard Habbel

Bis Ende 2017 war ich DStGB-Sprecher und Leiter des Innovators Club, halte heute Vorträge und schreibe über Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat durch Digitalisierung, Globalisierung und Urbanisierung.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.