0

Deutschland braucht Nachwuchs in der Verwaltung

Mit der Initiative „Gemeinwohl als Beruf: Deutschlands Verwaltung braucht Nachwuch“ startet der Tagesspiegel u.a. mit dem Netzwerkpartner HABBEL UG – Kommunal.hub des Creative Bureaucracy Festivals eine Aktion, kreative Menschen für den Öffentlichen Dienst zu begeistern. Egal, ob Anfänger oder Quereinsteiger, ihnen soll nähergebracht werden, welche Chancen ein Beruf im Öffentlichen Dienst bietet.

Auf dem Festival soll der Nachwuchs in Kontakt kommen mit Vorbildern aus ihrem Wunschberuf und zu Personalern aus den Bereichen, die zu Ihnen passen. Die Programm-Teilnehmer/in erhalten freien Eintritt zum „Creative Bureaucracy Festival“ und können sich mit Gleichgesinnten sowie Vertreterinnen und Vertretern aus der Verwaltung vernetzen. Die Initiative soll dann ganzjährig fortgesetzt werden und wird vom Land Berlin unterstützt. Der Öffentliche Dienst ist mit 4,7 Millionen Beschäftigten der größte Arbeitgeber. Ein Viertel davon wird in den nächsten Jahren in den Ruhestand wechseln. Das heißt: Wir benötigen dringend Nachwuchs. Allein in Berlin soll die Zahl der Mitarbeiter/innen im Land und im Bezirk auf 120.000 steigen. Durch den Generationenwechsel müssen 50.000 Stellen neu besetzt oder geschaffen werden. Die Akteure der Aktion sind sich einig, dass eine gut funktionierende Verwaltung dazu beitragen kann, dass Menschen nicht das Interesse an Politik verlieren, der Zynismus in unserer Gesellschaft zunimmt oder einzelne sich radikalisieren. Anmeldungen zu der Aktion Gemeinwohl hier. Weitere Einzelheiten dazu auch im Workshop im Rahmen des Festivals am Samstag, den 8.9. von 11.00 bis 12.00 Uhr.

Über mich Franz-Reinhard Habbel

Bis Ende 2017 war ich DStGB-Sprecher und Leiter des Innovators Club, halte heute Vorträge und schreibe über Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat durch Digitalisierung, Globalisierung und Urbanisierung.

Besuche auch www.reden.habbel.de
Alle Posts

Franz-Reinhard Habbel

Bis Ende 2017 war ich DStGB-Sprecher und Leiter des Innovators Club, halte heute Vorträge und schreibe über Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat durch Digitalisierung, Globalisierung und Urbanisierung.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.