0

Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 5.8.2018

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. Stärkung des ländlichen Raumes in Bayern) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. 

zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 5. August geht es um die Stärkung des ländlichen Raumes in Bayern, das Pop Up-Café „Café Total“ in Aachen, Rechtsänderungen zum 1. August 2018, das Grundeinkommen, die Europäische Mobilitätswoche, die Rolle von Kultur und Zivilgesellschaft in kleineren Städten, Rad-Schulwegepläne in Baden-Württemberg, den Online-Versandhändler Amazon, das neueste Difu-Magazin, die Mobilität in Städten durch Flugtaxis, das Auto im Jahr 2050, Digitale Kommunikation und Face-to-Face-Gespräche, eine Kolumne zur Digitalisierung in Deutschland, Wikitribune und ein Interview mit Christoph Keese. 

Kopf der Woche: Dr. Sönke E. Schulz, Geschäftsführer des Schleswig-Holsteinischen Landkreistages

Buch der Woche für den Urlaub: „Honig“ von Ian McEwan

Webseite der Woche: www.digitales-dorf.bayern/index.php/dd-das-projekt/dd-themenfelder/

 Zahl der Woche: 1.000.000.000.000  – Als erstes Unternehmen der Welt wurde ein Börsenwert von einer Billion US-Dollar errechnet. Damit ist die Firma Apple so wertvoll wie das gesamte Bruttosozialprodukt von Indonesien, mehr wert als der halbe DAX, zehnmal so wertvoll wie Siemens, 20-mal so teuer wie BMW. (Quelle: Steingart Morning Briefing)

Tweet der Woche: Jasmin Sarah Bühler, Pressesprecherin der Stadt Stuttgart

 Zu guter Letzt: Seehofer denkt darüber nach, selbst zu twittern

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

 

Franz-Reinhard Habbel

Bis Ende 2017 war ich DStGB-Sprecher und Leiter des Innovators Club, halte heute Vorträge und schreibe über Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat durch Digitalisierung, Globalisierung und Urbanisierung.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.