0

Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 29.10.2017

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. Forderungen des DST an eine neue Bundesregierung) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 29. Oktober geht es um Forderungen des Deutschen Städtetages an eine neue Bundesregierung, Vorschläge des DStGB und des BitKOM zur Digitalisierung in Städten und Regionen, den E-Government Monitor 2017, ein Kinder- und Jugendhearing in Rottweil, den Stand der Ladeinfrastruktur in den Städten, personalisierte Daten und die Frage nach der Solidarität, Drohnen und Elektroautos, die Beteiligung von Google an einem Wohnsiedlungsprojekt in Kanada, Airbnb und die Bettensteuer, die Zukunft der kleinen Gemeinden und Dörfer in Österreich, die Angst vor künstlicher Intelligenz und um Leitlinien zur Reform des Arbeitsrechts in Frankreich. 

Kopf der Woche: Claus Arndt, designierter Beigeordneter der Stadt Moers

Buch der Woche: „Was ist Populismus?: Ein Essay“ von Jan-Werner Müller

Webseite der Woche: www.welstay.eu/start

Behörde der Woche: www.zoll.de

Tweet der Woche: Thomas Gottweiss, Bürgermeister von Ilmtal-Weinstraße

Zu guter Letzt: Roboter „Sophia“ bekommt Saudi-arabischen Pass

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

 

Franz-Reinhard Habbel

Ich bin DStGB-Sprecher und Leiter des Innovators Club, halte Vorträge und schreibe über Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat durch Digitalisierung, Globalisierung und Urbanisierung.

Schreibe einen Kommentar