0

Das begehbare Programm der CDU

Foto: Habbel

Neue Wege der Wähleransprache zur Bundestagswahl 2017 geht die CDU. Mitten in Berlin, in der Brunnenstraße 21, wurde jetzt eine unfertige Location genutzt, die das Programm der CDU “ begehbar“ macht. Sechs Themenschwerpunkte widmen sich der Zukunft Deutschlands.

Foto: Habbel

Auf zwei großen Wandflächen werden Daten zur Wirtschaft in Deutschland dynamisch in Zeitreihen dargestellt. Mitten zwischen den beiden „Dgital Walls“ symbolisiert ein großes Herz den Puls der deutschen Wirtschaft. In der Roboter-Area können Besucher wünsche zur Zukunft schreiben.

Die Themen Familien, Sicherheit und Europa stehen im Vordergrund der visuellen Darstellung. Durch Interaktionen mit den Objekten werden die zentralen Themen haptisch und emotional erfahrbar. Ein Zukunftsspiegel stell den Besucher in den Mittelpunkt des Bildes und macht seine Verantwortung und Mitwirkung an der Gestaltung Deutschlands sichtbar.

Foto: Habbel

In der zweiten Etage des Hauses finden Konferenzen und Besprechungen statt. Vorstand und Präsidium der CDU werden bis zum Wahltag in diesem Gebäude tagen. Öffentliche Veranstaltungen werden über eine App bekannt gegeben. Mit der App können die im Haus mit „AR“ gekennzeichneten Bilder gescannt und über das Smartphone zusätzlich Inhalte und Hintergrunde angesehen werden. Das Haus ist vom 18.8.bis 24.9.2017 – täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet.

Franz-Reinhard Habbel

Ich bin DStGB-Sprecher und Leiter des Innovators Club, halte Vorträge und schreibe über Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat durch Digitalisierung, Globalisierung und Urbanisierung.

Schreibe einen Kommentar