Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 10.11.2019

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. 30 Jahre Mauerfall – Internetseite der Stadt Dortmund verstößt gegen GG) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. 

zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 10. November geht es 30 Jahre Mauerfall, die Internetseite der Stadt Dortmund, Beschlüsse des Bundesrates vom 8.11., Gleichwertige Lebensverhältnisse, Arbeitsbedingungen für Abgeordnete, Personalmangel in Ämtern, Abschaffung von Bahnübergängen, Blockchain-Technologie, Laden von E-Autos, Uber in Kleinstädten, Kommunen und De-Mail, Digitalisierung in Klein- und Mittelstädten, Projekt Gaia-X, Start einer Alternative zu Facebook, Start-up BW Local, Kommunen und KI, Digitalpakt und Neues aus den Kommunalen Spitzenverbänden.

Kopf der Woche: Hermann Josef Schmidt, Bürgermeister der Gemeinde Tholey

Buch der Woche: Der globale Green New Deal: Warum die fossil befeuerte Zivilisation um 2028 kollabiert – und ein kühner ökonomischer Plan das Leben auf der Erde retten kann“ von Jeremy Rifkin

Webseite der Woche: www.breitbandmessung.de/kartenansicht-funkloch

Zahl der Woche: Mehr als 400 Stellen will Bundes­justizministerin Christine Lambrecht  im BKA schaffen, um digitale Hasskriminalität einzudämmen (Quelle: FAZ-Net)

Tweet der Woche: Stadt Gütersloh

KI und Kommunen: Diese Woche geht es um automatisierte Entscheidungen

ZMI-DIGITALPAKT

Ab sofort gibt es im ZMI-DIGITALPAKT Nachrichten zum Digitalpakt. Aktuell diese Woche:

Villingen-Schwenningen: Planung für den Digitalpakt hat Priorität
NRW: Fachtagung diskutierte Herausforderungen und Chancen
Hamburgs Schulen können jetzt für 40 Millionen Euro einkaufen gehen

Zu guter Letzt: Naturfilmer Dirk Steffens und das Jetset-Leben im Namen des Umweltschutzes

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

Buy me a coffeeBuy me a coffee

Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 3.11.2019

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. Vorfahrt für Investitionen, Mobilfunkstrategie, Digitalpakt) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. 

zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 3. November geht es um Finanzströme zwischen Ländern und Kommunen, Vorfahrt für Investitionen, Maßnahmen zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität, die Lage in Ostdeutschland, die Abhängigkeit von US-Digitalkonzernen, Eckpunkte der Mobilfunkstrategie der Bundesregierung, das Projekt Gaia-X, smarte Energienetze, Platz für E-Autos, Spürhunde der Polizei, KI in Estland, ÖPNV-Flatrate in Augsburg, Digitalisierung und Gesellschaft, die Baustelle Open-Data und Neues aus den Kommunalen Spitzenverbänden.

Kopf der Woche: Thomas Beyer, Bürgermeister der Hansestadt Wismar, neuer Präsident des Städte- und Gemeindetages Mecklenburg-Vorpommern

Buch der Woche: In schwindelerregender Gesellschaft: Gleichgewichtsstörungen der modernen Welt von Thomas Beschorner

Webseite der Woche: www.nachhaltigkeitspreis.de

Zahl der Woche: 712 300 Personen wurden 2018 rechtskräftig von deutschen Gerichten verurteilt (Quelle: destatis)

Tweet der Woche: Stadt Nürnberg

KI und Kommunen: Diese Woche geht es um Expertensysteme – Intelligenz heißt auch Schlussfolgern

ZMI-DIGITALPAKT

Ab sofort gibt es im ZMI-DIGITALPAKT Nachrichten zum Digitalpakt. Aktuell diese Woche:

BILDUNG IN GARREL – Aufbruch in die digitale Zukunft

Digitalisierung der Schulen: Koordinator soll’s richten

Digitalpaktmittel sollen an den Essener Schulen schnell wirksam werden

Zu guter Letzt: Busfahren zum Null-Tarif startet in Bocholt

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

Buy me a coffeeBuy me a coffee

Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 27.10.2019

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. Koalitionsvereinbarung in Brandenburg) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. 

zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 27. Oktober geht es um die Koalitionsvereinbarung im Land Brandenburg, ein Böllerverbot in Städten und Gemeinden, ein kommunales Steuersparmodell, die Reform der Grundsteuer, Antworten auf den Fachkräftemangel, Abschiebungen in NRW, den Facebook-Bürgermeister aus Plön, die Zukunftsmanagerin Claudia Nemat, zu wenig Wohnungen, das Mobilfunknetz auf den Fildern, E-Scooter in Wien, Zulagen und Prämien für IT-Experten, das E-Rezept, ein Webinar zur optimierten Planung und zum besseren Controlling  und Neues aus den Kommunalen Spitzenverbänden. 

Kopf der Woche: Klaus Effing, Landrat des Kreises Steinfurt wird neuer Vorstand der KGSt

Buch der Woche: Demokratie und Gesellschaft: Historische Studien zur europäischen Moderne“ von Magnus Brechtken

Webseite der Woche: www.movement.uber.com/ 

Zahl der Woche: 800.000 Diesel-Pkw der Schadstoffklassen Euro 5 und Euro 6 haben noch keine Software-Updates erhalten (Quelle: ADAC)

Tweet der Woche: Smart Country Convention

KI und Kommunen: Diese Woche geht es um Robotics.

Zu guter Letzt: Das sind die Top-Technologie-Trends für 2020

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

Buy me a coffeeBuy me a coffee

Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 20.10.2019

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. E-Government Monitor 2019 und Shell-Jugendstudie) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. 

zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 20. Oktober geht es um die Reform der Grundsteuer, den E-Government Monitor 2019, die Shell-Jugendstudie, Kinderfreundliche Kommunen, Städte und Airbnb, Schutz der Privatsphäre von Kindern, kostenloser Nahverkehr in Luxemburg, KI in Finnland, Bezahlen mit dem Smartphone, Smartphonenutzung beim Autofahren, die Debatte über die Gamer-Szene, die Angst der Bürgermeister vor dem Kadi, KI in Kommunen (Robotics)  und Neues aus den Kommunalen Spitzenverbänden. 

Kopf der Woche: Andreas Braun, Bürgermeister der Gemeinde Unterkirnach

Buch der Woche: Sei du selbst: Geschichte der Philosophie 3 von Richard David Precht

Webseite der Woche:  www.buchmesse.de

Zahl der Woche: 106,4 Mrd. Kilowattstunden Strom aus Windkraft erzeugt. Die Windkraft hat damit einen Anteil von 19 % an der gesamten deutschen Stromeinspeisung. (Quelle: destatis)

Tweet der Woche:  UNICEF Deutschland

KI und Kommunen: Diese Woche geht es um Robotics.

Zu guter Letzt: Der Brexit und die Kunst des Scheiterns

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

Buy me a coffeeBuy me a coffee

Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 13.10.2019

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. Europa und digitale Zukunft) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. 

zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 13. Oktober geht es um Digitalisierung in Europa, öffentlich-rechtliche Digitalplattformen, Rechte von Umweltschützern bei Bauprojekten, die Stadt der Zukunft, Mobilität auf dem Land, den Deutschen Demografie Preis, die junge Generation in der Züricher Politik, Bürgerbeteiligung in der Stadt Wien, Deutschland smarteste Städte, Verkehrskontrollen mit dem Handy, Radverkehr und Open Government, Parkgebühren in Zürich, Roboter, die Abfall trennen, Startups und Bürgermeister, die Privacy Week in Wien, die Google-Zukunftswerkstatt, KI in Kommunen  und Neues aus den Kommunalen Spitzenverbänden. 

Kopf der Woche: Christof Sommer, Bürgermeister der Stadt Lippstadt

Buch der Woche: „Abschied vom Abstieg: Eine Agenda für Deutschland“ von Herfried Münkler und Marina Münkler

Webseite der Woche: EUSurvey

 Open Memory Box: Filmarchiv zeigt DDR-Alltag

Zahl der Woche: 240 Mal rund um die Erde: Das entspricht im Tagesdurchschnitt die Fahrleistung des ÖPNV in Deutschland (Quelle: destatis)

Tweet der Woche: Gemeinde Panketal

KI und Kommunen: Diese Woche geht es um Fuzzy Logic – Was hat Fuzzy Logic mit dem Wetter zu tun?

Zu guter Letzt: Hambacher Forst: Kommunen bleiben auf Kosten sitzen

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

Buy me a coffeeBuy me a coffee

Vier Fragen an Ilona Benz, Leiterin der Stabsstelle Digitalisierung beim Gemeindetag Baden-Württemberg

Im Rahmen des Deutschlandforums des Innovators Club gab Ilona Benz, Leiterin der Stabsstelle Digitalisierung des Gemeindetages Baden-Württemberg ein Interview zu Notwendigkeiten von Veränderung in Kommunen, zur Kollaboration und Kooperation sowie zur Etablierung eines Innovators Club in Baden-Württemberg. Auf dem Treffen von Innovatoren aus allen Teilen Deutschlands stellte sie auch das Projekt der Digitallotsen in Baden-Württemberg vor.

Veränderung ist aus Sicht der jungen Digitalexpertin ein ganz aktuelles Thema.

„Wir merken die Herausforderungen vor denen die Kommunen stehen, die Probleme werden immer größer und komplexer. Wir spüren auch, das wir mit den bisherigen Herangehensweisen an Probleme, an Herausforderungen aktuell nicht mehr so besonders weit kommen.“ 

„Wir müssen was Neues probieren und anders an die Dinge rangehen“

Benz forderte als aller erstes an die Strukturen ranzugehen und an die Arbeitsweisen, die Hierarchien und Silos aufzubrechen und zu sorgen, dass die Leute miteinander und nicht nebeneinander arbeiten.

Notwendig ist nach ihren Worten nicht nur mehr Kollaboration und Kooperation im Bereich der Binnenverwaltung, sondern auch nach außen.

„Das betrifft auch den Bereich nach außen, also mit den Bürgern vor Ort, mit der Wirtschaft, ganz besonders auch mit Startups, weil von denen kommen so viele innovative Ideen.“

Die Digitalexpertin spricht sich für einen Innovators Club, also eine Ideenschmiede für Oberbürgermeister und Bürgermeister auch in Baden-Württemberg aus. Sie wünscht sich mehr Gespräche zur Zukunftsentwicklung der Kommunen auch mit der Wirtschaft, der Wissenschaft und mit Querdenkern.

„Wir brauchen das unbedingt in Baden-Württemberg, weil es ein tolles Format ist, um einfach mal aus seiner Blase rauszukommen, in der man sich üblicherweise bewegt.“

Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 6.10.2019

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. Flüchtlingspolitik/Klage: Darf die Kommune Infolücken der freien Presse schließen?) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. 

zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 6. Oktober geht es um Flüchtlingspolitik, Streit zwischen Kommunen und Medienhäusern, Kommunikationsunterschiede zwischen Frauen und Männern, Obama auf der Gründermesse in München, KI in der Verwaltung, einen Online-Identitätsnachweis in Frankreich, ein Zentrum für KI in Hamburg, Autobatterien, Auspendeln aus Städten in das Umland, Senkung der „Tampon-Steuer“  und Neues aus den Kommunalen Spitzenverbänden. 

Kopf der Woche: Dr. Karl Döhler, Landrat des Landkreises Wunsiedel im Fichtelgebirge

Buch der Woche: Ohnmacht der Städte – Neue Aufgaben für Bürgermeister und Stadträte, von Peter Eichhorn

Webseite der Woche: Open Memory Box: Filmarchiv zeigt DDR-Alltag

Zahl der Woche: Fake-freudige 70 Staaten der Welt veranstalten 2018 und 2019 Desinformations-Kampagnen in sozialen Netzwerken, zählt das Oxford Internet Institute. (Quelle Heise.de)

Tweet der Woche:  @DLFNachrichten

KI und Kommunen: Diese Woche geht es um Künstliche Neuronale Netze – Überholt ein künstliches Gehirn die menschliche Intelligenz?

Zu guter Letzt: Deutsche verbrauchen am meisten Papier

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

Buy me a coffeeBuy me a coffee

Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 29.9.2019

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. Abruf von Bundesmittel durch Kommunen) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. 

zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 29. September geht es um den Abruf von Fördermitteln aus dem Bundeshaushalt, Personalgewinnung im Kita-Bereich, Stärkung der Länder gegenüber dem Bund, Preise im Nahverkehr und Klimaschutz, politische Kommunikation im Netz, Bürgerräte, Modernisierung der Bundes-IT, überfüllte Autobahn-Rastplätze und Parkleitsystem, Kennzeichnungspflicht für Polizisten, digitales Know-how bei Arbeitskräften, den Telemedienauftrag und Neues aus den Kommunalen Spitzenverbänden. 

Kopf der Woche: Johannes Henne, Bürgermeister der Gemeinde Immenstaad

Buch der Woche: Energiewende einfach durchsetzen von Axel Berg

Webseite der Woche: www.switchup.de

Zahl der Woche: 3,5 Mrd. Pakete werden jährlich in Deutschland befördert, in wenigen Jahren sollen es bis zu 9 Mrd. sein (Quelle: Bundesminister Andreas Scheuer im Interview der Woche in SWR-Aktuell)  

Tweet der Woche: Landkreistag

Zu guter Letzt: Krisengipfel verhindert Eskalation beim Streit um billige Pakete aus China

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

Buy me a coffeeBuy me a coffee

Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 22.9.2019

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. Blockchain-Strategie der Bundesregierung/Zukunftsmesse Arnsberg) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. 

zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 22. September geht es um den Klimaschutz, die Blockchain-Strategie der Bundesregierung, Kritik des Digitalbeauftragten der Regierung, die Zukunftsmesse in Arnsberg, schnelleres Bauen, Asylzusagen, die Europäische Mobilitätswoche, das Ende der gelben Zettel bei Krankmeldungen, den Amtsschimmel, das Digital-Kabinett als „Game-Changer“, einen Gastbeitrag zum 13. Nationalen Stadtentwicklungskongress in Stuttgart, Smart-City Investitionen der Städte, Datenspuren von E-Scootern, Wissenschaft trifft Wirtschaft und Kommunen und Neues aus den Kommunalen Spitzenverbänden.

Kopf der Woche: Marianne Thomann-Stahl, Regierungspräsidentin der Bezirksregierung Detmold

Buch der Woche: „Realitätsschock“ von Sascha Lobo

Webseite der Woche: SMART INFRASTRUCTURE HUB LEIPZIG 

Zahl der Woche: 23 % der Wertschöpfung kommen aus der Industrie (Quelle: destatis)

Tweet der Woche: Gemeindetag BW

 Zu guter Letzt: Handschrift in der digitalisierten Welt

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

Buy me a coffeeBuy me a coffee

Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 15.9.2019

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. Klimaschutz) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. 

zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 15. September geht es um Klimaschutz u.a. mit Interviews von Gerd Landsberg und Klaus Töpfer, neue Fördersätze für Dörfer und ländliche Regionen, Hilfe des Bundes für strukturschwache Regionen, Seenotrettung im Mittelmeer, Flüchtlingsintegration in weltoffenen Kommunen, Verlegung von Glasfaser, Digitale Desinformation, Kritik am Digitalprojekt der Bundesregierung, kostenlosen Nahverkehr, Coworking in der Schweiz, nachhaltige Lieferketten und Neues aus den Kommunalen Spitzenverbänden.

Kopf der Woche: Prof. Bernhard Schölkopf, Körber-Preis Träger 2019

Buch der Woche: „Das Problem sind wir: Ein Bürgermeister in Sachsen kämpft für die Demokratie“ von Dirk Neubauer

Webseite der Woche: www.cyberinnovationhub.de

Zahl der Woche: 63 % der Haushalte mit Migrationshintergrund sprechen überwiegend deutsch (Ouelle: destatis)

Tweet der Woche: Raphael Bögge, Erster Bürgermeister der Stadt Senden in Bayern

 Zu guter Letzt: Betrüger erbeutet 220 000 Euro mit gefälschter Stimme

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

Buy me a coffeeBuy me a coffee