0

Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 23.9.2018

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. zum Wohngipfel) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. 

zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 23. September geht es um die Ergebnisse des Wohngipfel, den sozialen Wohnungsbau, das Zensus-Urteil des Bundesverfassungsgerichts, die Reform der Grundsteuer, Strommarktdaten für alle, ÖPNV-Anbieter und autonome Busse, Lebensmittelhändler und E-Commerce, die Bildungsplattform Ella, den jüngsten EU-Gipfel in Sachen Flüchtlingspolitik, Veränderungen im Wohnraum, Herausforderungen der deutschen Softwareindustrie, den Kampf ums Wasser und die Sperrklausel für EU-Wahlen.

Kopf der Woche: Ulrike Huemer, CIO beim Amt der Wiener Landesregierung

 Buch der Woche: 21 Lektionen für das 21. Jahrhundert“ von Yuval Noah Harari

Webseite der Woche: https://www.wohngeld.org/wohngeldrechner.html

Zahl der Woche: Amazon plant, bis 2021 in den USA 3.000 kassenlose Supermärkte zu eröffnen, berichtet Bloomberg 

Tweet der Woche: Museumsdienst Köln  

 Zu guter Letzt: Frau verklagt Bundespolizei wegen langer Warteschlange 

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

Buy me a coffeeBuy me a coffee

 

0

Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 16.9.2018

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. Nachwuchskampagne der Stadt Bonn) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. 

zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 16. September geht es um eine Nachwuchskampagne der Stadt Bonn, Fördergelder für Kommunen, mehr Geld für Freiwillige, die Europäische Mobilitätswoche, Reaktionen der Kommunen auf Scheuers Diesel-Vorschlag, Neues vom Telegrafenberg in Sachen Klimaschutz, leistungsfähige digitale Infrastrukturen in Deutschland, Ladeinfrastruktur für e-Mobilität, Förderungen der Länder beim Hauskauf, die Klimakommune Saerbeck, einen Binnenmarkt mit gemeinsamer Datenpolitik, einen Newsroom im Bundesverkehrsministerium, die Digitalwirtschaft in Deutschland, Lernen in Netzwerken, das Online-Archiv zur deutschen Frauenbewegung und den EU-Vorschlag zur Zeitumstellung. 

Kopf der Woche: Jil Weber, Jugendgemeinderätin in der Großen Kreisstadt Winnenden 

Film der Woche „Styx“ – Das Wasser und der Tod

Zahl der Woche: 9 Mio. Tonnen Kunststoff fluten jedes Jahr unsere Ozeane, 2050 könnte es mehr Plastik als Fische im Meer geben. (Quelle: National Geographic)

Tweet der Woche Bundesumweltministerium

 Zu guter Letzt: CSU-Politiker Karl Freller inszeniert sich zur Landtagswahl als Rapper  

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

Buy me a coffeeBuy me a coffee

 

0

Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 9.9.2018

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. wie die Kohle den Sommer gerettet hat) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. 

zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 9. September geht es um das Creative Festival in Berlin, wie die Kohle den Sommer gerettet hat, Extrem-Ereignisse und Kanalisation, die Entwicklungen in Ost-Deutschland, mangelnde Wirkungen der verschärften Mietpreisbremse, das Projekt tausche Bildung gegen Wohnen, ein Handyverbot in Schulen, Armut und Demokratie, die Generation Z, Suchmaschinenwerbung mit KI, eine neue Suchmaschine für wissenschaftliche Daten, digitale Sirenen im Kreis Paderborn, Software in Kfz, das digitale Audio-Archiv des Deutschen Bundestages und die Agentur für Cybersicherheit. 

Kopf der Woche: Otmar Heirich, Oberbürgermeister der Stadt Nürtingen

Webseite der Woche: www.kehrenbuerger.de

Buch der Woche: Zwischen Mobilität und Sesshaftigkeit: Sozialräumliche Verortung hochqualifizierter Migranten in Hamburg von Anna Becker

Zahl der Woche: Bei 1,5 Millionen Paaren, die in Deutschland im Jahr 2017 in einem Haushalt zusammen lebten, hatte eine der Personen die deutsche, die andere Person eine ausländische Staatsangehörigkeit. (Quelle: destatis)

Tweet der Woche: Bezirksregierung Arnsberg

 Zu guter Letzt: „Man fühlt sich dem Fegefeuer ganz nah“: Mönche steigen in den Jesus-Ballonkorb

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

Buy me a coffeeBuy me a coffee

 

0

Inhalt Zehn-Minuten-Internet Newsletter vom 2.9.2018

Im Z-M-I, dem Zehn-Minuten-Internet Newsletter berichte ich jeden Sonntag über interessante Links (heute u.a. Wiederaufbau in Syrien) aus dem Internet für Bürgermeister, Ratsmitglieder und Kandidaten. 

zmiheader_4_copy-5

In der Ausgabe vom 2. September geht es um den Wiederaufbau von Infrastrukturen in Syrien, den Digitalisierungsmonitor 2018, Juristen und Digitalisierung, die Fusion zwischen Kaufhof und Karstadt, die Abschlusspublikation zum Open.NRW-Pilotprojekt „Kommunales Open Government in NRW“, iPad und Schule, das Creative Bureaucracy Festival in Berlin, Sozialwohnungen, Bundesregierung und Open Data, den neuen Digitalrat, Warenauslieferungen durch autonome Fahrzeuge, ersetzendes Scannen durch externe Dienstleister, militärische Roboter und Kriegsführung, Landlust oder Stadt-(Rand)Frust, Fahrverbote und Grenzwerte, wer hat das Sagen in Schulen und twitternde Top-Ökonomen. 

Kopf der Woche: Thomas Popp ist seit dem 1. August 2018 Beauftragter für Informationstechnologie des Freistaates Sachsen (CIO)

Webseite der Woche: Center für öffentliche Innovation in Dänemark

Buch der Woche: „Frauenwahlrecht – Demokratisierung der Demokratie in Deutschland und Europa“ von Hedwig Richter und Kerstin Wolff

Zahl der Woche: 120.000 Straßenbrücken gibt es in Deutschland (Quelle: difu)

 Tweet der Woche: Jan Miebach, Pressesprecher Fraktion der Grünen in NRW

 Zu guter Letzt: Die Windel Ihres Babys ruft Sie jetzt auf dem Handy an

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier

Der ZMI kann kostenlos hier abonniert werden.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Ihr Franz-Reinhard Habbel

Buy me a coffeeBuy me a coffee

 

0

Deutschland braucht Nachwuchs in der Verwaltung

Mit der Initiative „Gemeinwohl als Beruf: Deutschlands Verwaltung braucht Nachwuch“ startet der Tagesspiegel u.a. mit dem Netzwerkpartner HABBEL UG – Kommunal.hub des Creative Bureaucracy Festivals eine Aktion, kreative Menschen für den Öffentlichen Dienst zu begeistern. Egal, ob Anfänger oder Quereinsteiger, ihnen soll nähergebracht werden, welche Chancen ein Beruf im Öffentlichen Dienst bietet.

Auf dem Festival soll der Nachwuchs in Kontakt kommen mit Vorbildern aus ihrem Wunschberuf und zu Personalern aus den Bereichen, die zu Ihnen passen. Die Programm-Teilnehmer/in erhalten freien Eintritt zum „Creative Bureaucracy Festival“ und können sich mit Gleichgesinnten sowie Vertreterinnen und Vertretern aus der Verwaltung vernetzen. Die Initiative soll dann ganzjährig fortgesetzt werden und wird vom Land Berlin unterstützt. Der Öffentliche Dienst ist mit 4,7 Millionen Beschäftigten der größte Arbeitgeber. Ein Viertel davon wird in den nächsten Jahren in den Ruhestand wechseln. Das heißt: Wir benötigen dringend Nachwuchs. Allein in Berlin soll die Zahl der Mitarbeiter/innen im Land und im Bezirk auf 120.000 steigen. Durch den Generationenwechsel müssen 50.000 Stellen neu besetzt oder geschaffen werden. Die Akteure der Aktion sind sich einig, dass eine gut funktionierende Verwaltung dazu beitragen kann, dass Menschen nicht das Interesse an Politik verlieren, der Zynismus in unserer Gesellschaft zunimmt oder einzelne sich radikalisieren. Anmeldungen zu der Aktion Gemeinwohl hier. Weitere Einzelheiten dazu auch im Workshop im Rahmen des Festivals am Samstag, den 8.9. von 11.00 bis 12.00 Uhr.